Saunaerlebnisse

im Brechlbad und Kraxenofen

Brechlbad

Zur Vital-Landschaft des Hauses gehört neben einer finnischen Sauna und eine Dampfbad auch ein „Brechlbad“, ein für die Region typisches Kräuterdunstbad, das wunderbar entspannt und die Abwehrkräfte stärkt. Seinen Namen leitet das „Brechlbad“ vom Flachs- und Hanfbrechen ab. 

Saunieren inmitten der Natur ist in der hoteleigenen Blockhaussauna im Garten möglich. Der Blick auf die einzigartige Landschaft des Almtals mit seinen imposanten Berggipfeln rundum entspannt und befreit. Befeuert wird der Saunaofen mit würzig duftendem Zirben-Holz aus der Gegend.

Ein Whirlpool und ein Innenpool ergänzen das Angebot der Vitalzone. Im Ruheraum stehen Wärmeliegen für entspannende Momente bereit.


Kraxnofn

Alpine Wellness im Kraxenofen

Welche einzigartig entspannende Wirkung Heu und Wärme entfalten, können die Gäste des Romantikhotels Almtalhof im Kraxenofen erleben. Aus der bäuerlichen Rückentrage, „Kraxen“ genannt, mit der früher Heu ins Tal transportiert wurde, entstand eine wohltuende Wellness-Anwendung.

Duftende Heublumen werden zwischen Ofen und Kraxen eingefüllt und sanft erwärmt. Der Gast sitzt in der Kraxen und genießt die belebenden Kräfte des Heus, das durch die Wärme seinen charakteristischen Duft intensiv entfaltet.

Um die optimale Wirkung auf den Rücken erleben zu können, hüllt sich der Gast in den sogenannten Försterkragen, eine Art Bademantel in Pelerinenform. 

powered by Pixelatelier